Galerie

Eden

outside

  inside

landscapes

wandlungen-i-k
Wandlungen

 Verheißungen

Der Zyklus „Verheißungen“ ist aus der Auseinandersetzung mit den Versprechungen unserer gegenwärtigen Gesellschaft entstanden – Verheißung von Sicherheit, Versorgung, ständiger Verfügbarkeit von Produkten und Energie, Verheißung auch von Schutz oder Freiheit. Spannung entsteht durch Widersprüchlichkeit, Gleichzeitigkeit verschiedener gegensätzlicher Bedürfnisse. Konstruiertes bricht in gewachsene Landschaften ein, neue, imaginär anmutende Räume entstehen.


Passage IV

Passagen

Passagen, Durchgänge, Türen, Tore, Durchblicke laden ein zu entdecken, was Mauern verbergen.


Quellen

Begegnung I klein
Begegnungen

Bezogenheit, Verbundenheit der Einzelnen, Facetten werden sichtbar, Neues, nicht Dagewesenes entsteht.


Reflektion Weiher klein

Reflektionen

Mit dem Zyklus „Reflektionen“ habe ich ein Phänomen aufgegriffen, dass mich schon seit langen fasziniert: auf einer Oberfläche, sei es Wasser, Glas oder eine andere reflektierende Fläche, spiegelt sich die dingliche Welt wieder. Mal ist die Spiegelung kaum von ihr zu unterscheiden, mal erscheint sie verzerrt, durch die Bewegung der Oberfläche, mal verhindert sie den Blick in die Tiefe oder auf das, was dahinter ist, mal lenkt sie gerade den Blick darauf. Es sind jedoch immer beide oder mehrere Ebenen gleichzeitig da.


Monotypien

Zeichnungen

Objekte | Installationen

Sharing
Facebooktwitterlinkedinmail